menu Menü
contact
Kontaktiere uns! Kontakt
basket
Mein Warenkorb Warenkorb
🎒 - 10 % EXTRA auf Wanderschuhe und Rucksäcke zum Wandern CODE: WALK10 Jetzt entdecken!
shipping
Kostenlose Lieferung ab 199CHF Einkaufswert
gift
Ein Geschenk ab CHF 150.00 Einkaufswert
Wie wähle ich die Größe meiner Tourenski und -stöcke?

Wie wähle ich die Größe meiner Tourenski und -Stöcke?

Tipp Tourenski



Länge der Tourenski



Die Wahl der Größe deiner Tourenski wird bei deinem Vorhaben maßgebend sein.

Denn du musst die Länge deiner Skier nach einer Vielzahl von Kriterien auswählen, die sich auf deine Sportart beziehen.

 

Was du wissen solltest:

-        Man wählt die Größe seines Skis im Verhältnis zu seiner eigenen Körpergröße aus

-        Du wählst die Größe deines Skis nach deiner Praxis
aus
-        Achtung: ein zu langer Ski behindert dich beim Umsetzen bei den Aufstiegen.

 

 

 

DIE RICHTIGE SKIGRÖSSE FÜR DIE JEWEILIGE SPORTART WÄHLEN


Wie bereits erwähnt, hängt die Wahl deines Skis davon ab, wie du ihn fährst: ob du die Leistung beim Speed Touring, die Abfahrt im Pulverschnee beim Freetouring oder einen Kompromiss zwischen beiden bevorzugst.


SPEED TOURING

Für das Speed Touring oder Fitness Touring, ist Leichtigkeit in wichtiges Kriterium, sodass die Ski nicht mehr als 2 kg wiegen sollten. Die Breite des Skis passt sich der Länge an: Die Mittelbreite sollte zwischen 70 und 80 mm betragen, um ein möglichst weiches und leichtes Paar zu erhalten.

Nicht zuletzt kannst du ein Paar Skier wählen, das 10 bis 15 cm kleiner ist als deine Körpergröße.

 

ALL MOUNTAIN SKI

Wenn du dich beim Aufstieg und bei der Abfahrt gleichermaßen wohlfühlen willst, brauchst du einen vielseitigen Tourenski.

Wähle einen Ski, der 5 bis 10 cm unter deiner Körpergröße liegt und eine Breite von 80 bis 90 mm Mittelbreite, um einen stabilen Ski für die Abfahrt und einen leichten Ski für den Aufstieg zu haben!


 

FREETOURING

Beim Freetouring bevorzugt der Skifahrer die Abfahrt gegenüber dem Aufstieg: also brauchst du einen breiten und stabilen Ski, mit dem du schöne Schwünge in den frisch gefallenen Pulverschnee ziehen kannst.

Für diese Praxis ist ein Ski in deiner Größe oder 5 cm kleiner als deine eigene Größe perfekt.

Für maximalen Komfort bei der Abfahrt wähle Ski mit einer Breite von 95 bis 105 mm Mittelbreite.




SPEEDTOURING ALL MOUNTAIN FREETOURING
Zwischen 70 und 80 mm Mittelbreite. 10 bis 15cm unterhalb deiner Körpergröße. Zwischen 80 und 90 mm Mittelbreite. 5 bis 10 cm unter deiner Körpergröße. Zwischen 95 und 105 mm Mittelbreite. 5 cm kleiner oder deine eigene Größe.
 

 
Anfänger Skifahrer: im Durchschnitt 10 cm unter der Körpergröße des Skifahrers.




Größe der Skitourenstöcke



Wie du weißt, ist beim Tourengehen eine gute und robuste Ausrüstung notwendig. Skitourenstöcke so dass du dich beim Aufstieg darauf stützen kannst.

Es wird empfohlen, Stöcke zu wählen, die aus robustem Material bestehen und einen bequemen Griff haben.

Beim Tourengehen gibt es zwei Möglichkeiten: klassische Skistöcke, oder faltbare oder teleskopische Stöcke (bestehend aus mehreren Strängen).

 

Wenn du dich für klassische Skistöcke entscheidest, orientiere dich an der unten stehenden Größentabelle und achte darauf, dass du Stöcke mit breiten Tellern wählst, damit sie beim Aufstieg nicht im Schnee versinken.

Bei Teleskop- und Faltstöcken hast du die Wahl zwischen Carbon und Aluminium. Jeder hat seine Qualitäten: Karbon ist robust, kann aber bei einem großen Aufprall reißen; Aluminium ist weicher und neigt dazu, sich bei einem Aufprall zu verbiegen, was seine Verwendung aber nicht verhindert.

 

 


Größe des Skifahrers Größe des Skitourenstocks
1,40m 95cm
1,50m 105cm
1,60m 110cm
1,70m 120cm
1,80m 125cm
1,90m 135cm
2,00m 140cm
 

Siehe unsere Tourenskipakete: